Finanzierung

Die Ganztagsgrundschule wird aus Mitteln des Landes gefördert. Daneben wird ein Elternbeitrag eingefordert:

60,– € pro Monat für das 1. Kind
30,– € für Erziehungsberechtigte, die einen Wohngeldbescheid vorlegen können
10,– € für Erziehungsberechtigte, die einen Bescheid über laufende Sozialhilfe vorlegen können
10,– € für Erziehungsberechtigte, deren Familieneinkommen weniger als 15.000,– € beträgt

Es gibt keine Geschwisterermäßigung. Für jedes Schuljahr (Beginn 01.08. eines jeden Jahres, Ende 31.07. des Folgejahres) sind 12 volle Monatsbeiträge zu entrichten.

Die Einkommensberechnung erfolgt nach dem Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder (GTK). Belege (aktuelle Verdienstbescheinigungen, aktueller Wohngeldbescheid, bzw. Bescheinigung des Sozialamtes) sind vorzulegen!

Kosten für ein Mittagessen sind zusätzlich von den Eltern zu tragen, zurzeit 2,60 € pro Tag.

Von der Gemeinde gibt es einen Personalkostenzuschuss.